ET VOICI – Pionier- und Lernfarm

ET VOICI will als Pionier- und Lernfarm die beninische Geflügelhaltung auf Nachhaltigkeits- und Tierwohlkurs bringen.

Hintergrund

Die beninische Landwirtschaft ist neben dem internationalen Hafen in Cotonou die wirtschaftliche Wirbelsäule des Landes. In Europa stellt die beninische Ananas eine besondere Delikatesse dar. Die afrikanischen Nachbarn beziehen Reis, Hirse, Sorgho und Mais von beninischen Feldern. Yams und Maniok kommen frisch oder zu Gari, Mehl, Tapioka verarbeitet auf den Teller. Palmöl, Baumwolle, Cashew, Shea- und Kokosfett komplettieren die Palette der beninischen Top-Ten.

Trotzdem und wie so oft tickt auch in Benin die Versorgung des Inlandmarktes anders. Dem rapiden steigenden Bevölkerungswachstum geschuldet steigt auch der Bedarf an hochwertigem Eiweiß im Rekordtempo. Hier bedarf es besonderer Maßnahmen.

junger Mann mit Kampfhuhn vor ET VOICI Logo Rapport
ET VOICI will mehr Nachhaltigkeit und Tierwohl in der Hühnerhaltung erreichen.

BARRKA Hands-on Marketing Projekt

BARRKA reagiert auf diesen demografisch getriebenen Trend mit ET VOICI. ET VOICI versteht sich als Pionier- und Lernfarm auf dem Sektor der Geflügelzucht und -haltung. Zur farmeigenen Website geht es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.